Kai Tippenhauer

Wie sich der Besitzer der „Zeitzone“ nach der Pleite ins Leben zurückkämpfte