E-Ladesäulen in Hameln und Umgebung: Unterwegs mit dem neuen BMW iX

Anzeige

Wo gibt es in Hameln und Umgebung öffentliche Ladesäulen für E-Autos? Wir haben uns umgesehen und bieten euch eine Übersicht. Und ihr erfahrt von unserem Partner BMW Siekmann, was ihr über E-Autos wissen müsst.

Immer mehr sieht man sie auf den Straßen: Autos mit dem E am Ende des Kennzeichens, das Elektro-Autos, Plug-In-Hybrid und Brennstoffzellenfahrzeuge erhalten. Sie sollen dazu beitragen, den Kohlendioxid-Ausstoß zu reduzieren; sprich: Klimaschutz steht hier ganz weit vorne. Gefördert werden sie größtenteils auch – immer mehr Hersteller bauen mittlerweile E-Autos. Wir haben haben uns für euch bei BMW Siekmann in Hameln mal schlau gemacht – und waren mit dem neuen BMW iX unterwegs. Hier lest ihr, was ihr über E-Autos wissen müsst. Und wir zeigen euch, wo ihr die Fahrzeuge in Hameln und Umgebung an öffentlichen Stellen laden könnt.

Stromverbrauch in kWh/100 km: – (NEFZ); Stromverbrauch in kWh/100 km 22,5-19,4 (WLTP); Elektrische Reichweite (WLTP) in km: 372-425

Linus von BMW Siekmann im HamelnR-Gespräch

Wie viele verschiedene Modelle an E-Autos bietet BMW Siekmann an?

Sieben rein elektrisch betriebene Modelle der Marken BWM und Mini gibt es bei BMW Siekmann; hinzu kommen 20 Hybridmodelle. Letztere haben einen zusätzlichen Benzin-Motor, müssen aber mindestens 40 Kilometer (ab 2022 mindestens 60 Kilometer oder unter 50g CO2/km) rein elektrisch zurücklegen, sagt Linus Gewetzki von BMW Siekmann. Ab dem 13. November 2021 feiert der erste BMW iX seine Premiere. Der erste vollelektrische BMW iX fährt nicht nur in der Stadt lokal emissionsfrei und nahezu geräuschlos, sondern ist auch für Langstrecken ideal geeignet: Mit seiner außergewöhnlichen Reichweite (WLTP) von bis zu 630 Kilometer ist der BMW iX xDrive50 (BMW iX xDrive40: bis zu 425 Kilometer) ein Fahrzeug für jeden Tag.

Anzeigen

Wie hat sich der Absatz in den vergangenen zehn Jahren jährlich verändert?

Die E-Autos sind erst in den letzten Jahren nach und nach auf den Markt gekommen. Bei BMW Siekmann gibt es immer mehr Modelle, entweder bereits bestehende wie den Mini, den es nun auch elektrisch gibt, oder komplett neue Fahrzeuge wie den BMW iX. Man merkt laut Linus Gewetzki, dass die Elektrifizierung bei den Herstellern in den vergangenen Jahren vorangetrieben wurde. Wie das Kraftfahrtbundesamt mitgeteilt hat, wurden im Juni dieses Jahres dreimal so viele E-Pkw zugelassen wie im Juni 2020. “Man sieht den Trend, dass jeder Hersteller versucht, Elektroautos auf die Straße zu bekommen”, so Gewetzki.

Was sind die Vorteile eines E-Autos?

Für Siekmann-Mitarbeiter Linus Gewetzki ist klar: die Umweltfreundlichkeit. Zudem sei es bequem, das Auto zuhause in der Steckdose zu laden, während man auf dem Sofa sitzt. Hier wird eine Wallbox empfohlen, die auch gefördert worden ist und als Wandladestation in Garage oder Carport die derzeit maximale Sicherheit beim Aufladen von E-Autos bietet. Haushaltssteckdosen werden auch empfohlen, wenn keine andere Möglichkeit besteht; ein Ladekabel für die Haushaltssteckdose gehört laut Gewetzki zur Serienausstattung der Fahrzeuge.

Was neben diesen Punkten Linus Gewetzki auch noch überzeugt: “Mit E-Kennzeichen kann man teilweise kostenlos auf den besten Parkplätzen in der Stadt parken.” Zudem bekommt man beim Autokauf derzeit eine Förderung; und wer ein E-Auto als Dienstwagen fahren möchte, profitiert laut Gewetzki noch mehr von geringerer Versteuerung (bis zu 0,25 Prozent anstatt 1 Prozent vom Bruttolistenpreis).

Welche Vorbehalte gibt es gegenüber E-Autos?

Die Reichweite sei der größte Vorbehalt, sagt Linus Gewetzki. Die Ladezeiten schrecken die Leute teilweise ab. Dabei sind die E-Autos von ihrer Kilometerleistung her für den täglichen Gebrauch vollkommen ausreichend, sagt der BMW-Mitarbeiter. Ein Beispiel: Der erste vollelektrische BMW iX. Mit seiner außergewöhnlichen Reichweite (WLTP) von bis zu 630 Kilometer ist der BMW iX xDrive50 (BMW iX xDrive40: bis zu 425 Kilometer) ein Fahrzeug für jeden Tag. “Am besten man probiert das völlig neue Fahrgefühl bei einer Probefahrt aus und überzeugt sich selbst von der enormen Leistung der elektrischen Fahrzeuge”, sagt Linus Gewetzki.

Die Ladesäulen in Hameln und Umgebung

Hameln

  • Kastanienwall (gegenüber dem Rathaus)
  • Am Posthof (Wendehammer)
  • Steigerturm (auf dem Parkplatz und außerhalb)
  • Erichstraße (Ecke Thiewall)
  • Bahnhofsvorplatz (Wendehammer)
  • Parkhaus Bahnhof (Kreuzstraße)
  • Am Stockhof (Hochschule Weserbergland)
  • Stadtwerke Hameln (Hafenstraße 14)
  • Am Multimarkt (Parkplatz)
  • Burger King (Parkplatz)

Bad Pyrmont

  • Stadtwerke Bad Pyrmont (Parkplatz)
  • Am Marktplatz
  • Parkhaus Rathausstraße
  • Steigenberger Hotel (Heiligenangerstraße)
  • Europa-Platz
  • Rewe-Markt (Schillerstraße)
  • Parkplatz an der Hufeland-Therme

Aerzen

  • Burgstraße 1 (Parkplatz)                            
  • Schloss Schwöbber

Bodenwerder

  • Parkplatz “Im Hagen”

Coppenbrügge

  • Schloßstraße

Emmerthal

  • Berliner Straße
  • Hauptstraße (am Edeka)

Groß Berkel

  • Dorfstraße

Hehlen

  • Parkplatz an der Hauptstraße

Hessisch Oldendorf

  • Weserstraße (Parkplatz Südwall)

Heyen

  • An der Pyramide (Dasper Straße)

Salzhemmendorf

  • An der Ith-Sole-Therme (In der Saale-Aue 2-5)
  • Am Rathaus des Flecken Salzhemmendorf

📷 Fotos: Chris Kursikowski

Beitrag teilen
0
    0
    Dein Warenkorb
    Dein Warenkorb ist leerZurück zum Shop