In dieser Scheune in Pötzen bei Hameln könnt ihr Trödelschätze zum fairen Preis entdecken

Anzeige

Das Team von Andrea und Jörg Wellhausen kümmert sich seit über 20 Jahren um Entrümpelungen und Haushaltsauflösungen in der Region. Dabei fallen Trödelschätze an, die ihr in der liebevoll betreuten Scheune in Pötzen entdecken könnt. Wir waren zu Besuch.

Blau-weißes Porzellangeschirr steht in einer Reihe, ein paar Meter weiter stapeln sich Vinylplatten, hier ein Lampenschirm und ein verschnörkelter Sessel, da eine Retro-Kasse neben einem Massivholzschrank. Wer durch die Scheune von Andrea und Jörg Wellhausen schlendert, kann eine Zeitreise unternehmen – und echte Trödelschätze entdecken. „Wenn bei Haushaltsauflösungen oder Entrümpelungen Möbel übrigbleiben, nehmen wir einen Wertausgleich vor – und bieten sie dann in unserer Scheune zum Weiterverkauf an“, erzählt Andrea Wellhausen hinter ihrem Tresen in der Trödel-Scheune in Pötzen.

Gemeinsam mit ihrer Kollegin Margit Kolbe öffnet sie die Scheune in der alten Berliner Heerstraße 43 regelmäßig mittwochs, freitags und samstags. Diese Öffnungszeiten haben sich bei einer wachsenden Stammkundschaft inzwischen etabliert. Teilweise kommen interessierte Kunden von weit her, um sich ein antikes Möbelstück oder einen Flohmarktartikel zum günstigen Preis zu sichern. „Erst heute standen wieder einige Kunden vor der Tür und haben darauf gewartet, dass wir die Scheune öffnen“, sagt Andrea Wellhausen und schmunzelt.

Margit und Andrea in der Trödel-Scheune

Diese Geschichte steckt hinter der Trödel-Scheune der Familie Wellhausen in Pötzen

Hunderte Trödelschätze, so schätzt es Andrea Wellhausen, stehen zum Zeitpunkt unseres Gesprächs in der Scheune. Und der Bestand wechselt regelmäßig. Durch Haushaltsauflösungen und den Wertausgleich kommen immer wieder andere Möbel und Deko-Artikel wie zum Beispiel Gemälde dazu. Alle Artikel – das ist den Inhabern wichtig – werden zum fairen Preis angeboten. „Es kann durchaus sein, dass wir schon den einen oder anderen Schatz unter Wert verkauft haben“, sagt Andrea. Wenn Trödel dazukommt, orientieren sie sich zumeist an Online-Preisen als Vergleichswert.

„Und wir handeln hin und wieder auf Vertrauensbasis auch noch ganz klassisch um den Verkaufspreis“, fügt sie hinzu. Dass der Betrieb von Andrea und Jörg Wellhausen einmal diese Ausmaße annimmt, hätten sie sich bei der Gründung vor fast 20 Jahren nicht vorstellen können. 2013 kaufte Jörg Wellhausen das Gebäude, in dem einst die Gaststätte seines Vaters war. „Wir haben es nicht übers Herz gebracht, das Gebäude in andere Hände zu geben“, erinnert sich das Unternehmerpaar.

Jörg Wellhausen und sein Team bieten Haushaltsauflösungen und Entrümpelungen in Hameln und Umgebung an

„Zum einen ist es schön, dass das Gebäude wieder in Familienbesitz ist, zum anderen ist der Saal perfekt, um dort Antikes und Trödel zu verkaufen“, erklärt Jörg Wellhausen. Mit seiner Dienstleistung hat er sich inzwischen in Hameln und Umgebung einen Namen gemacht. Er bietet „Entrümpelungen vom Keller bis zum Dachboden und Haushaltsauflösungen von der Einzimmerwohnung bis hin zu ganzen Häusern“ an. Dabei wird er unterstütz von seinen Mitarbeitern Dennis Heckert und Andy Wartmann. Mit ihnen ist er fast täglich in der Region unterwegs – mit dem Transporter, Lkw, Anhänger oder mit dem Schlepper.

So oder so wird es für das Wellhausen-Team nicht langweilig. Aus den Entrümpelungen und Haushaltsauflösungen gehen stetig neue Trödelschätze hervor, die sortiert und angeboten werden wollen. „Die Scheune ist nicht alles“, schmunzelt Andrea Wellhausen und erklärt: „Wir haben weitere Räume im Hintergrund.“ Weitere Räume, in denen sich antike Möbelstücke sammeln – die euch auf eine Zeitreise mitnehmen.

Wellhausen: Trödel-Scheune in Pötzen

Anschrift:
Alte Berliner Heerstraße 43, 31840 Hessisch Oldendorf
Öffnungszeiten:
Mittwoch und Freitag von 10 bis 13 und von 15 bis 18 Uhr; jeden 1. und 3. Samstag im Monat von 10 bis 13 Uhr

Fotos: Catrin Rörig

Beitrag teilen
0
    0
    Dein Warenkorb
    Dein Warenkorb ist leerZurück zum Shop