Homestory: Interior Designerin Adriane Hochmann zu Besuch im gemütlichen Landhaus von Noa Marie

Interior Designerin Adriane Hochmann besucht für uns Menschen aus Hameln und Umgebung mit einem besonderen Einrichtungsstil. Diesmal war sie zu Besuch bei Noa Marie Szymanski, die mit ihrem Freund in einem Landhaus auf dem Dorf lebt – und dort ihre Kreativität ausleben kann.

Für diese Homestory ging es für mich raus aufs Land, denn hier lebt die kreative und musikalische Noa mit ihrem Freund und ihrer Hündin. Noa liebt das ruhige Leben auf dem Land, passend dazu hat sie ihr Zuhause im Landhausstil eingerichtet. Sie ist seit über zehn Jahren mit ihrem Freund zusammen, der aus dem Dorf kommt, in dem das Paar nun gemeinsam lebt. „Ich hatte schon immer einen Bezug zur Landliebe“, sagt Noa, die als Bankkauffrau arbeitet und im Alter von 23 Jahren gemeinsam mit ihrem Freund das Landhaus gekauft hat, in dem wir zu Besuch sein durften.

Den dominierenden Landhausstil kombiniert sie gerne mit etwas Trödel im Shabby Chic Style und sanften, hellen, natürlichen Objekten im Skandi-Style. Ihr Motto lautet dabei „was nicht passt, wird passend gemacht“ – und als echter DIY-Lover hat sie immer wieder neue Ideen und neue Projekte auf dem Zettel stehen. Noa selbst würde sich als kontaktfreudig und aufgeschlossen, aber auch als etwas zurückgezogen beschreiben. Ich habe mit ihr bei unserem Besuch über ihren Einrichtungsstil gesprochen.

Das sagt Noa Marie über ihren Einrichtungsstil

Wie würdest du deinen Einrichtungsstil beschreiben?
Es sind Elemente aus verschiedenen Stilrichtungen dabei. Das spiegelt mich selbst auch irgendwie wider. Ich mag den Landhausstil und kreative Kunst, aber auch ein bisschen Skandi ist dabei, würde ich sagen.

Anzeigen

Was ist dir bei deiner Einrichtung grundsätzlich wichtig?
Ganz klar: Details. Die Dekoration und die Dinge, die zu mir gehören, sollten gut abgestimmt sein. Also dass die Bücher zum Beispiel und meine Deko zusammenpassen. Die Details sollten an den richtigen Stellen platziert sein. Und die Deko sollte zu mir und meiner Persönlichkeit passen. Wenn ich zum Beispiel beim „Zweiten Markt“ in Hameln bin und ein tolles Dekostück finde, das aber nicht zu hundert Prozent zu einem Einrichtungsstil passt, aber eben zu mir, dann finde ich eine Lösung, um es unterzubringen. Ganz nach dem Motto: Was nicht passt, wird passend gemacht.

Inwiefern spiegelt dein Einrichtungsstil deine Persönlichkeit wider?
Zu hundert Prozent. Ich bin ein Mensch, der sich schnell wandeln kann. Das spiegelt sich auch in der Einrichtung wider, die ja nicht einem Stil ausschließlich folgt. Als unentschlossen würde ich mich nicht bezeichnen. Ich weiß schon, was ich möchte – und versuche, meine Vorstellungen und Ideen miteinander zu kombinieren, damit es zum Gesamtbild der Einrichtung passt. Manchmal muss ich mich selbst etwas bremsen. Deswegen hängt auch ein Bild mit der Aufschrift „Step by Step, Day by Day“ an der Wand. Es geht nicht alles auf einmal.

Auf welches Einrichtungsteil möchtest du nicht verzichten?
Das wäre dann definitiv das Klavier. Musik hat immer schon eine wichtige Rolle in meinem Leben gespielt. Ich spiele Klavier. Ich liebe es, Klavier zu spielen und aus dem Fenster aufs Land zu sehen. Das war schon ein Kindheitstraum von mir.

Inwiefern hattest du die jetzige Einrichtung schon vor Augen, als du zum ersten Mal im Haus standst?
Also ich hatte schon konkrete Vorstellungen, die sich beim Umbau dann aber komplett geändert haben. Es ist viel auch erst durch den Umbau und das Gesamtprojekt als solches entstanden. Also ist es eine Mischung aus dem, was ich mir vorab vorgestellt hatte – und dem, was sich spontan entwickelt hat.

Du möchtest uns dein Zuhause zeigen? Wir freuen uns auf deine Nachricht!

Für unsere HamelnR Homestorys sind wir auf der Suche nach Menschen aus Hameln und Umgebung, die uns ihr Zuhause und ihren individuellen Einrichtungsstil zeigen möchten. Du fühlst dich angesprochen? Dann nimm einfach Kontakt mit uns auf.

Fotos: Catrin Rörig


Entdecke weitere Homestories mit Adriane

Interior Designerin Adriane zu Besuch bei Familie Mazur

Interior Designerin Adriane Hochmann besucht für uns Menschen aus Hameln und Umgebung mit einem besonderen Einrichtungsstil. Diesmal war sie zu Besuch bei Alexandra und Lukas Mazur, die als junge Familie modern, puristisch und stilvoll in Hameln leben.

Beitrag teilen
0
    0
    Dein Warenkorb
    Dein Warenkorb ist leerZurück zum Shop