Hamelner Weihnachtsmarkt und Corona-Regeln: Das müsst ihr wissen

Anzeige

Der Hamelner Weihnachtsmarkt 2021 läuft. Was ihr rund um Öffnungszeiten, Bändchen und die Corona-Regeln beachten müsst, lest ihr hier. Wir haben häufige Fragen und Antworten zusammengetragen.

Update: Der Hamelner Weihnachtsmarkt ist offiziell abgesagt. Am Donnerstag, 2. Dezember, ist der Weihnachtsmarkt in 2021 zum letzten Mal geöffnet.

Nach einem Jahr Zwangspause locken nun wieder der Duft gebrannter Mandeln, heißer Glühwein und deftige Speisen sowie wunderschönes Kunsthandwerk auf den Hamelner Weihnachtsmarkt. Doch einiges ist anders in diesem Jahr, die Unsicherheit groß: Steigende Infektionszahlen auf der einen, weihnachtlicher Budenzauber auf der anderen Seite – passt das zusammen? „Ja“, sagt das Rathaus, aber nur, wenn strenge Sicherheits- und Hygienevorschriften beachtet werden. „Wir bewegen uns exakt in dem Rahmen, den das Land Niedersachsen aktuell vorgegeben hat“, betont die Verwaltung. Kontrolliert werden soll verschärft, das hat die Stadt angekündigt. Den Spaß am Budenzauber sollt ihr aber trotzdem haben. Was ihr wissen müsst rund um 2Gplus, Impfung, Schnelltest und Bändchen, haben wir hier für euch zusammengefasst.

Für wen gilt die 2G-plus-Regelung auf dem Hamelner Weihnachtsmarkt 2021?

Wer Glühwein trinken oder eine Bratwurst essen möchte, muss gegen Corona geimpft oder genesen sein und zusätzlich einen negativen Schnelltest vorlegen, der nicht älter als 24 Stunden sein darf. Oder einen PCR-Test, der die Gültigkeit von 48 Stunden hat. Auch ein Ausweisdokument müsst ihr mitbringen. Wer alles nachweisen kann, erhält einen Tagesstempel. Die bisher ausgegebenen Bändchen behalten ihre Gültigkeit – jedoch nur, um an den Ausgabestellen für den Tagesstempel auf vereinfachtem Wege den Impfstatus nachzuweisen (denn der wurde ja bei den Bändchen-Trägern bereits überprüft). An den Ständen reicht das Vorzeigen des Bändchens dagegen nicht mehr, um Getränke oder Speisen zu erhalten; hier muss ab sofort der Tagesstempel vorgezeigt werden. Die 2G-plus-Pflicht betrifft somit alle, die auf der Fläche des Weihnachtsmarktes etwas trinken oder essen oder ein Fahrgeschäft nutzen möchten. Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren sind von der Regelung ausgenommen. Dies gilt auch für Personen, die ein ärztliches Attest vorweisen können, dass sie sich nicht impfen lassen dürfen; diese Personen müssen allerdings einen tagesaktuellen, negativen Test vorlegen. Die 2G-plus-Pflicht gilt nicht an den Kunsthandwerk-Ständen.

Anzeigen

Ist eine Booster-Impfung für den vollständigen Impfschutz erforderlich?

Nach Informationen der Stadt Hameln ist ein vollständiger Impfschutz nach der zweiten Impfung gegeben. In den Corona-Apps wird die Booster-Impfung nicht extra aufgeführt, daher reicht ein Zertifikat mit “vollständig”.

Wo erhalte ich ein Bändchen und Tagesstempel für den Hamelner Weihnachtsmarkt 2021?

An den Zugängen zum Weihnachtsmarkt an der Osterstraße, der Emmernstraße, der Ritterstraße und der Bäckerstraße werden kleine Buden aufgebaut, an denen Mitarbeiter eines Sicherheitsdienstes die Bändchen und Stempel ausgeben. Besucher müssen dazu ihr Impfzertifikat oder ihren Genesenen-Nachweis, den negativen Test sowie ihren Personalausweis vorlegen. Die Bändchen gelten für die gesamte Dauer des Weihnachtsmarktes. Ein Tagesstempel ist immer neu mit dem Testergebnis zu bekommen.

Benötigen auch Jugendliche ein Bändchen?

Zwar fallen Jugendliche unter 18 Jahren nicht unter die 2G-plus-Regelung. Da aber das Standpersonal im Zweifel nicht erkennen kann, wie alt die jeweilige Person ist, empfiehlt es sich für Jugendliche, ebenfalls ein Bändchen oder einen Tagesstempel zu besorgen. Dazu genügt es, wenn sie einen gültigen Personal- oder Schülerausweis vorlegen. Bei Kindern ist ein Bändchen entbehrlich.

Darf ich für meine Freunde Glühwein bestellen?

Das ist nur erlaubt, wenn die Freunde über ein Bändchen und einen Tagesstempel verfügen. Nur derjenige, der geimpft oder genesen und zusätzlich getestet ist, darf Speisen oder Getränke entgegennehmen und verzehren.

Was ist, wenn ich nur über den Hamelner Weihnachtsmarkt bummeln möchte?

Wer nur bummeln möchte, ohne etwas zu verzehren, kann dies ohne jede Einschränkung tun. Die Geschäfte in der Hamelner Innenstadt sind weiterhin erreichbar. Auf dem Gelände des Weihnachtsmarkts herrscht allerdings FFP2-Maskenpflicht.

Erhalten nicht-geimpfte Schwangere ein Bändchen und Stempel für den Weihnachtsmarkt?

Die Stadt Hameln teilt dazu mit: Die Ausnahmen zu 2G-plus gelten nur für Kinder und Jugendliche bis zum 18. Lebensjahr. Im Gegensatz zu Diskotheken hat das Land Niedersachsen als Verordnungsgeber bei Weihnachtsmärkten keine Ausnahmeregelung für Menschen mit medizinischer Kontraindikation zugelassen. Auch für Schwangere würde dann gelten, dass sie ein ärztliches Attest und ein negatives Testzertifikat bei sich führen und vorzeigen müssten. Der Mutterpass reicht nicht aus, zumal auch die STIKO ab dem 2. Trimenon eine Impfung empfiehlt.

Ist der Weihnachtsmarkt in Hameln „sicher“?

Die Stadt und die Hameln Marketing und Tourismus GmbH unternehmen alles, um Gefahren möglichst zu vermeiden. Ein Hygienekonzept wurde erarbeitet und mit dem Landkreis abgestimmt. Voll umschlossene Unterstände an den Marktbuden sind danach nicht erlaubt. Die Stände wurden so gemischt und mit Abstand zueinander positioniert, dass Nahkontakte zwischen Kunden weitgehend unterbleiben. Wichtig für Besucher: Sie sollten auch selbst darauf achten, dass Abstände eingehalten werden. Zudem ist das Tragen einer FFP-2-Maske auf dem gesamten Gelände verpflichtend; zum Verzehr von Speisen und Getränken dürft ihr die Maske natürlich abnehmen. Über den gesamten Weihnachtsmarkt verteilt finden sich Desinfektionsmittelspender. Zusätzlich werden Hinweistafeln mit den einzuhaltenden Abstandsregeln und Hygienevorschriften aufgestellt.

Wie tragen die Standbetreiber zur Sicherheit auf dem Weihnachtsmarkt in Hameln bei?

Die Standbetreiber sind verpflichtet, separate Eingänge und Ausgänge zu schaffen. Dabei müssen Distanzmarkierungen am Boden durch Personenleitsysteme ergänzt werden, um größere Menschenansammlungen zu vermeiden. Außerdem sind die Standbetreiber angehalten, Desinfektionsmittelspender aufzustellen und den Ausgabetresen regelmäßig zu reinigen. Die Standmitarbeiter müssen eine Mund-Nasen-Bedeckung tragen oder sich durch eine geeignete Barriere aus Glas oder Plexiglas von Kunden abschirmen; die Mitarbeiter müssen geimpft, genesen oder mindestens zweimal wöchentlich getestet sein.

Öffnungszeiten vom Weihnachtsmarkt in Hameln: Wie lange ist der Hamelner Weihnachtsmarkt 2021 geöffnet?

Der Weihnachtsmarkt beginnt am Mittwoch, 24. November, und dauert bis Donnerstag, 30. Dezember. Heiligabend und an den Weihnachtstagen bleibt der Markt geschlossen. Die Öffnungszeiten sind montags bis donnerstags von 10 bis 20 Uhr, freitags und samstags von 10 bis 22 Uhr und sonntags von 11 bis 20 Uhr.

Öffnungszeiten

  • Montag: 10:00 – 20:00 Uhr
  • Dienstag: 10:00 – 20:00 Uhr
  • Mittwoch: 10:00 – 20:00 Uhr
  • Donnerstag: 10:00 – 20:00 Uhr
  • Freitag: 10:00 – 22:00 Uhr
  • Samstag: 10:00 – 22:00 Uhr
  • Sonntag: 11:00 – 20:00 Uhr

Fotos: Chris Kursikowski

Beitrag teilen
0
    0
    Dein Warenkorb
    Dein Warenkorb ist leerZurück zum Shop