Ab in den Sommerurlaub – mit der HamelnR Card der Volksbank Hameln-Stadthagen und wichtigen Tipps rund ums Bezahlen auf Reisen

Wenn es dich in den Sommerferien in die Ferne zieht, hast du mit der HamelnR Card der Volksbank Hameln-Stadthagen ein Stück Heimat immer dabei. Dazu erklären wir, welche Hinweise rund ums Bezahlen du vor deiner Reise auf jeden Fall berücksichtigen solltest.

Sommerferien sind Urlaubszeit. Ob Spanien, USA oder ein anderes Ziel deiner Wahl: Mit der HamelnR Card, die wir zusammen mit der Volksbank Hameln-Stadthagen entwickelt haben, ist ein Stück Heimat immer bei dir. Denn die Kreditkarte glänzt im schicken Hameln-Design unserer Supporterin Hanna Heartwork. Mit der HamelnR Card kannst du weltweit Bargeld abheben und kontaktlos bezahlen. Dazu kannst du die Karte für mobile Zahlungen mit dem Smartphone nutzen.

Diese Vorteile bietet die HamelnR Card der Volksbank Hameln-Stadthagen

Die HamelnR Card ist als DirectCard genauso flexibel wie eine Kreditkarte. Als Debitkarte von Mastercard® bzw. Visa sorgt sie dafür, dass die Ausgaben im Blick bleiben. Denn jede Transaktion wird direkt von deinem Girokonto abgebucht. Die gebuchten Umsätze lassen sich dabei jederzeit einsehen – online, mobil oder auf dem Kontoauszug. Zwei Bargeldabhebungen innerhalb Europas sind pro Jahr dabei inklusive. Diese weiteren Vorteile warten mit der HamelnR Card auf dich:

  • kontaktloses Bezahlen
  • Karte im Smartphone hinterlegen und direkt mit Gerät bezahlen
  • modernes Sicherheitsverfahren beim Online-Shopping
  • Bargeld abheben – am Geldautomaten und in vielen Geschäften
  • Kontostand abfragen – online, mobil oder telefonisch
  • 4% Reisebonus bei Buchung über das Reiseportal vr-meinereise.de
  • Keine Haftung im Schadensfall bei Achtung der Sorgfaltspflicht

Bezahlen auf Reisen: Das solltest du auf jeden Fall beachten

Allgemein solltest du dich auf Reisen nicht auf ein Zahlungsmittel verlassen. Zahlmittel wie Bargeld, Kreditkarte und Girocard solltest du berücksichtigen. Julia Lohne, Teamleiterin Privatkunden in Hameln, rät: „Informiere dich frühzeitig, welches Zahlungsmittel zu deinem Urlaubsziel passt.“ Folgende Fragen solltest du dir vor dem Start der Reise stellen:

  • Welche Währung gibt es im Land?
  • Wird diese Währung auch als Zahlungsmittel akzeptiert?
  • Reicht die Girocard aus oder werden zum Beispiel nur Kreditkarten für Zahlungen im Ausland angenommen?
  • Kann ich vor Ort mit Bank- oder Kreditkarten bezahlen?
  • Gibt es im Land ausreichend Geldautomaten oder sollte ich Bargeld mitnehmen?

Kreditkarte: Finde mit den Experten der Volksbank Hameln-Stadthagen die Karte, die zu dir passt

Mit einer Mastercard® oder Visa Karte bezahlst du weltweit ganz bequem, sicher – und bist besonders flexibel, denn es stehen über 30 Millionen Akzeptanzstellen zur Verfügung. Die GoldCard, also die goldene Kreditkarte der Volksbank Hameln-Stadthagen, ist aktuell mit dem umfangreichsten Versicherungspaket ausgestattet. So sind beispielsweise eine Auslandsreise-Krankenversicherung und eine Reiserücktrittskostenversicherung automatisch enthalten.

Warum sich eine Auslandsreise-Krankenversicherung lohnt

Mit einer Auslandsreise-Krankenversicherung bist du zwar nicht vor Krankheiten oder Verletzungen geschützt, aber vor hohen Behandlungskosten. Und das sogar weltweit bei beliebig vielen Reisen im Jahr. Der Versicherungsschutz wird von den gesetzlichen Krankenkassen bei einer Reisebuchung empfohlen. Die Auslandsreise-Krankenversicherungen der R+V erstatten die Kosten für eine medizinisch notwendige Behandlung bei akuten Erkrankungen und Unfällen während der ersten 45 Tage einer Auslandsreise.

Checkliste und nützliche Infos: Diese weiteren Tipps rund um die Reise solltest du kennen

Vor der Reise

  • Prüfe das Kartenlimit auf deiner Girocard und deiner Kreditkarte.
  • Bestelle rechtzeitig vor Reiseantritt einen ausreichenden Betrag in der jeweiligen Landeswährung in deiner Volksbank-Geschäftsstelle vor Ort.
  • Der Abschluss einer Auslandsreise-Krankenversicherung ist ratsam. Du kannst sie ganz einfach und bequem online unter vbhs.de/auslandsreise abschließen.

Im Reiseland

  • Mit deiner Girocard sind innerhalb Europas Bargeldverfügungen an Geldautomaten und das Bezahlen an Bezahlterminals problemlos möglich.
  • In vielen Ländern benötigst du auf jeden Fall eine Kreditkarte. So könnten beispielsweise Hotelzimmer mit Kreditkarte bezahlt werden müssen.
  • Sehr fortschrittlich sind die skandinavischen Länder beim digitalen Bezahlen. Auch hier ist eine Kreditkarte schon fast ein „Muss“. Bargeld wird hingegen kaum noch angenommen.
  • Auch in Australien, Brasilien, Südafrika oder Thailand solltest du keine Akzeptanzprobleme mit Ihrer Kreditkarte haben. Dennoch ist es ratsam, in ländlichen Regionen etwas Bargeld in Landeswährung mit sich zu führen.

Fotos: Catrin Rörig

Beitrag teilen
Werbepartner

Dieser Beitrag ist im Rahmen einer bezahlten Werbekooperation entstanden. Dabei unterstützen wir Unternehmen mit individuellen Lösungen. Mehr Infos gibt es auf unserer Übersichtsseite für Werbepartner.

0
    0
    Dein Warenkorb
    Dein Warenkorb ist leerZurück zum Shop