Das ist die Woche los in Hameln und Umgebung

Es geht in eine neue Woche: Was ihr in Hameln und Umgebung in dieser Woche so unternehmen könnt, haben wir hier zusammengetragen – und geben euch einen Überblick, welche Event-Highlights in den kommenden Tagen anstehen.
  • Einmal wie ein König fühlen: Nun, das könnt ihr euch ein bisschen bei der Landpartie auf Schloss Bückeburg. Von Donnerstag, 16. bis Sonntag, 19. Juni findet diese täglich ab 10 Uhr im Schloss und Schlosspark statt. Das Motto “Savoir Vivre”, die Kunst, das Leben zu lieben; es könnte passender nicht sein.
  • Ab auf die Rollen und los geht’s: Ab Donnerstag, 16. Juni, ist der Pumptrack wieder auf dem Pferdemarkt zu finden. Kinder ab 3 Jahren, Jugendliche und Junggebliebene können sich auf Laufrädern, Scootern, Fahrrädern sowie Skateboards in die Kurven legen. Geöffnet ist der Pumptrack, der im Rahmen der Aktion “Komm, wie du bist” aufgebaut wird, bis Sonntag, 26. Juni, montags bis freitags von 13 bis 17 Uhr sowie am Wochenende von 11 bis 17 Uhr.
  • Die Salzhemmendorfer feiern: und zwar nicht irgendwas. 1000 Jahre ist der Flecken alt und das könnt ihr mitfeiern. Von Freitag, 17. bis Sonntag, 19. Juni findet die Party im Festzelt an der Dammstraße statt. Neben ganz viel Party an beiden Abenden, gibt es am Samstag auch einen Umzug und am Donnerstag ein Katerfrühstück.
  • Sea Life in Hameln: Schülerinnen und Schüler der Bio-AG des Viktoria-Luise-Gymnasiums Hameln präsentieren in Kooperation mit dem Schülerforschungszentrum (SFZ) Hameln-Pyrmont ab Freitag, 17. Juni im Grünen Labor der Stadtbücherei ihre Arbeiten zu einer Untersuchung der heimischen Gewässer. Die Ergebnisse der Gewässeranalysen sowie die Fotos könnt ihr bis Donnerstag, 30. Juni 2022 im Grünen Labor zu den Öffnungszeiten der Stadtbücherei anschauen.
  • Doppelt hält besser: oder macht mehr Musik! In der Sumpfblume Hameln könnt ihr am Samstag, 18. Juni, ab 20 Uhr ein Doppelkonzert erleben. Zum einen spielen die YOUNGTIMERS Oldies unplugged. Das sind vier Herren im allerbesten Alter, die die Musik ihrer Jugend zum Besten geben. Zum anderen hat die Band Mein Härtz läßt dich grüßen mit Bassist Harry Severin ein Heimspiel; er ist einer der Gründerväter der Sumpfblume.

Foto: Catrin Rörig

Beitrag teilen
0
    0
    Dein Warenkorb
    Dein Warenkorb ist leerZurück zum Shop